Dateiformate

Beim Punchen spricht man von der Herstellung einer Stickdatei für die Stickmaschine. Als erstes benötigt man zum Punchen eine Vorlage als Datei. Dies könnten z.B. die Formate .jpg, .gif, oder .eps sein. Die Vorlage sollte in der Grösse 1:1 vorliegen. Schriften sollten in Pfaden liegen, Konturen sollten scharf sein.

Bilder mit Verläufen und weichen Kanten eignen sich nicht als Stickvorlage, da diese Vorgaben nur schwer mit einer Stickmaschine umgesetzt werden können.

Das Punchen der Software ist nur einmal nötig. Danach kann sie beliebig oft verwendet werden.

Folgende Formate können wir verarbeiten,

Bildformate

  • .gif, .jpg, .eps, .pdf, .tif, .bmp

Stickformate

  • stk, dst, dsb, exp, cnd, pcq, pcd, pcs, ksm, 10o, dsz, zsk, pes

für Fortron, Barudan, Tajima, Melco, Pfaff und Toyota.